Seminare
25. September 2018

Elektrobusse und Digitalisierung auf dem Betriebshof

Die Digitalisierung schreitet in allen Verkehrsunternehmen voran. Während viele Unternehmen schon Leitsystem, Planungssystem, eTicketing und statistische Auswertungen seit vielen Jahren betreiben, führt der Betriebshof noch ein ruhiges Dasein. Hier wird zwar auch seit Jahren schon mit Werkstattsystemen gearbeitet, aber wenn es darum geht Einsatzleitung und Werkstatt miteinander zu verbinden um Einsatzbereitschaft von Fahrzeugen in der Übersicht zu haben wird immer noch fleißig mit Papier und Telefon gearbeitet. Bei der Einführung von Elektrobussen gilt es vom Energiemanagement angefangen, über Ladesysteme bis hin zur Auswahl der Mitabeiterqualifikationen vieles zu beachten. Dreh- und Angelpunkt wird in den nächsten Jahren die Reichweite der Elektrobusse sein. Diese gilt es intelligent zu berechnen und ständig zu überwachen. Durch die verschärften Anforderungen der Aufgabenträger kommen auch weitere Anforderungen hinsichtlich Fahrzeugverfügbarkeit, Qualität und Alter der Fahrzeuge auf, die auch eine intensivere Fahrzeugplanung und Umlaufdisposition erfordern. Schließlich wollen wir einen Ausblick geben, was in den nächsten Jahren zu erwarten ist von Lieferanten und Aufgabenträgern.

 

Download PDF-Flyer